Blinden-Fürsorgeverein Krefeld e.V.
 Blinden-Fürsorgeverein Krefeld e.V.

Überreichung von Gastgeschenken an den Bundespräsidenten und seiner Gattin.

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Krefeld.

Der Bundespräsident bei seinem Statement im Rathaus.

Begrüßung des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und seine Gattin, Elke Büdenbender, vor dem Krefelder Rathaus durch Oberbürgermeister Frank Meier und Gattin.

Sprengstoffspürhund vor dem Besuch bei der Arbeit

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 2. Februar 2019 in Krefeld
Blinden-Fürsorgeverein Krefeld e.V. „Telefonnachrichten für Blinde“ war dabei.

(Ein Bericht befindet sich in der Rubrik "Termine/Infos")

Verleihung des Preises für Bürgerschaftliche Selbsthilfe am 17. Januar 2019 an drei Institutionen der Stadt Krefeld, u.a. dem Blinden-Fürsorgeverein Krefeld e.V., durch den Oberbürgermeister, Herrn Frank Meier (2. von rechts), im historischen Ratssaal der Stadt Krefeld (siehe auch Rubrik "Termine/Infos").

 

 

Treffen der Betreuer

 

Am 3. August 2017 war es dann soweit. Die Betreuerinnen und Betreuer blinder oder stark sehbehinderter Personen in den verschiedenen sozialen Einrichtungen Krefelds trafen sich zu einem Kennenlern- und Klönnachmittag. Das Pauly-Stift hatte sich als Gastgeber zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

Von links nach rechts: Egbert Kuban, Ramona Klar, Hans von Cappeln, Manfred Beschow, Manfred Kalkof, Frau Volland vom Pauly-Stift, Eduard Kraft, Johannes Tophoven und Lisa Emminger (Foto: Helmut Kocken).

Nach intensiven Gesprächen sowie Kaffee und Kuchen führte Frau Volland die Gruppe durch das schöne Haus.

 

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande an den Vorsitzenden des Blinden-Fürsorgevereins Krefeld e.V., Herrn Manfred Kalkof, am 21.12.2010 im Beisein seiner Gattin, Frau Gisela Kalkof, durch den Oberbürgermeister der Stadt Krefeld, Herrn Gregor Kathstede.

=======================================================