Blinden-Fürsorgeverein Krefeld e.V.
 Blinden-Fürsorgeverein Krefeld e.V.

Telefon - Nachrichten

Krefelder Lokalnachrichten per Telefon

Eine wichtige Lebenshilfe können Blinde und hochgradig Sehbehinderte in Krefeld und Umgebung über das Telefon beziehen: Unter der Nummer 0 21 51 / 65 77 432 gibt es lokale Nachrichten, die jeweils montags, mittwochs und freitags aktualisiert werden.

Ehrenamtlicher Redakteur der Telefon-Nachrichten aus der Samt- und Seidenstadt ist Helmut Kocken, der die Lokalpresse und den städtischen Pressedienst auswertet. Im Zeitalter der modernen Kommunikation werden die Nachrichten digital und unmittelbar auf einen Anrufbeantworter gesprochen. Da auch der Abruf jederzeit möglich ist, ist ein Höchstmaß an Aktualität gewährleistet. Eine Ansage dauert etwa sieben Minuten. Aufgenommen werden in den Nachrichten-Service Informationen von allgemeinem Interesse und Hinweise auf Veranstaltungen, die besonders Blinde interessieren. Die telefonischen Blinden-Nachrichten verstehen sich als Ergänzung zu den Radionachrichten der Lokalsender.
Trocken geht es in diesen Nachrichten nicht zu, denn sie enden immer mit dem "Witz des Tages".
Der Redakteur Helmut Kocken